Nepal Studienreisen

Herzlich Willkommen bei Urlaubsreise.asia ! Hier finden Sie Nepal Studienreisen...
kompetente Beratung kostenloser Rückruf 0991 - 374 119 9397
unsere Reiseexperten
beraten Sie gerne

Mo-Fr :    08:00 - 23:00
Sa :         10:00 - 22:00
So :         11:00 - 23:00
aktuelle Topangebote
unser Service
12 Tage Dertour Rundreise DZ / VP
China Studienreise ab 1.429 €
14 Tage Meiers Welreisen Rundreise DZ / VP
Nepal Studienreise ab 2.479 €
14 Tage Dertour Rundreise DZ / VP
Thailand Studienreise ab 2.149 €
1 10 Studiosus Rundreise DZ / VP
Japan Studienreise ab 2.990 €
individuelles Reiseangebot Urlaub von der Stange - nein Danke ? Lassen Sie sich von
uns Ihr individuelles
Reiseangebot erstellen !

Natürlich kostenlos
und unverbindlich !
Auf den Spuren bekannter Abenteurer - Junge und jung gebliebene Urlauber zieht es nach Nepal, um einmal eine Trekkingtour in einer nepalesischen Hochgebirgsregion mitzuerleben. Zahlreiche Angebote stehen für Nepal Rundreisen auf dem Programm. Eines davon ist Trekking im Annapurna-Gebiet, eine der meistbesuchten Trekkingregionen des Landes. Hier kann man zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Unterschiedliche Landschaftsbilder kommen dabei zum Tragen. Ausgangspunkt vieler Touren ist dabei das 884 Meter hoch gelegene Pokhara. Weitaus mehr Kondition und vorherige Übung benötigt man bei Trekkingtouren im Everest-Gebiet, im Solu Khumbu. Hierbei besteht wohl der größte Reiz im Erreichen des Mount-Everest-Basiscamps in 5.545 Metern Höhe. Weitaus weniger bekannt ist das Trekking-Gebiet Langtang. Zwar ist der Anspruch weniger spektakulär, von der Landschaft her kann man dieses jedoch keineswegs behaupten. Tiefgrüner Urwald, etliche Gipfel mit kristallklaren Bergseen sowie eine blühende Hochebene und natürlich fantastische Aussichten versprechen eine Trekkingtour der besonderen Art. Wer mag, kann hierbei auch dem 4.380 Meter hoch gelegenen Heiligen See von Gosainkund seine Aufwartung machen.

Kennen Sie Siddhartha Gautamas? Im Süden Nepals befindet sich der Ort Lumbini - das heutige Rummindai. Es ist die Geburtsstätte Siddhartha Gautamas. Kennen Sie nicht? Aber sicher doch! Es handelt sich hierbei um keinen anderen als Buddha, den Begründer des Buddhismus. Der Ort selber, zu Füßen des Himalayas, wurde erstmals 1896 archäologisch entdeckt. Besonderes Fundstück ist eine sechseinhalb Meter hohe Steinsäule aus dem Jahre 245 v. Chr. Heute noch steht die Säule des Asoka als Wahrzeichen Lumbinis für den Besucher. Einen besonders schönen Anblick bieten auch der Bodhi-Baum mit den bunten Fähnchen. Ansonsten finden Sie keinerlei touristische Infrastruktur in diesem ruhigen Ort.

Zwischen Nashörnern und Krokodilen -
Wer an Nepal denkt, dem fallen Tempel und Berge ein. Kaum einer weiß, dass hier auch weite Teile mit Dschungel bewachsen sind. So befindet sich im Süden - an der Grenze zu Indien - ein etwa 900 km² großer Dschungel. Interessante Nationalparks wie der Royal Chitwan National Park oder das Koshi Tappu Wildreservat laden die Besucher ein, die einmalige Flora und Fauna auf einer Nepal Studienreise zu genießen. Im Chitwan Nationalpark sind Nashörner, Elefanten, Affen sowie zahlreiche bunte Vögel beheimatet. In den sumpfigen Gebieten und zahlreichen Altwasser-Seen leben Sumpfkrokodile. Die Attraktion aber sind die Tharu, ein Stamm mit einer eigenen Sprache sowie eigenen Bräuchen. Das 1976 gegründete Koshi-Tappu-Wildtier-Reservat ist in den Hochwasserebenen des Sapta-Koshi-Flusses zu finden und Heimat zahlreicher Wildtiere, Vögel und Wassertiere. Die letzte noch lebende Population des Wasserbüffels kann hier ebenfalls beobachtet werden. Eine Bardia Dschungel Safari durch den gleichnamigen Nationalpark dürfte ein unvergessenes Erlebnis Ihrer Nepal-Rundreise sein. Hier, am östlichen Ufer des Flusses Karnali, kann man der vielfältigen Natur mit einer einmaligen Fauna sowie mit kleinen Herden wilder Elefanten, mit Wasservögeln, den ebenso seltenen Gangesgavialen und Krokodilen mit langer schmaler Schnauze wie auch den Languren und den Rhesus-Makaken begegnen.